Category Archives: Newsletter

Kirmesfreitag und -samstag

Am kommenden Freitag findest das Training ganz normal ab 17.30 Uhr statt – fürs Gute Gewissen vor dem Abend.

Am Samstag findet im Glücksgriff (Dortmund, http://gluecksgriff-boulderhalle.de) ein Boulderwettkampf statt. Wer Interesse hat mitzufahren, anzufeuern, sich selbst zu versuchen oder zu gewinnen, ist herzlich eingeladen.
Es zählt nicht der übliche Treffpunkt für Fahrten, bitte meldet euch bei mir für mehr Informationen (0176/20765457).

Einen schönen Start ins Kirmeswochenende,
Lukas

FÄLLT AUS! Hochtourennachmittag am Samstag, 12.10.2019

Mangels Teilnehmermeldungen findet die Veranstaltung nicht statt.

Am kommenden Samstag findet von 16.-19:00 Uhr die nächste Ausbildungsveranstaltung der Hochtourengruppe statt.

Thema: Der Expressflaschenzug

Was tun wenn der Partner überfordert oder verletzt ist?
Mit dem Expressflaschenzug kann man diesem über schwierige Kletterstellen oder die letzten Meter zum Standplatz hinweghelfen.
Hier lernt Ihr wie das geht. Wir treffen uns um 16:00 Uhr am Vereinsheim

Details unter: https://dav-bocholt.de/gruppen/hochtouren/programm-der-hochtourengruppe/

Um Voranmeldung an hochtouren@dav-bocholt.de wird gebeten.

Nächster Sektionsabend am Montag, 07.10.2019

Radfahren auf Zeeland (Niederlande)

Der nächste Vortragsabend des Deutschen Alpenvereins, Sektion Bocholt findet am Montag, 07.10.2019 um 19.30 Uhr im Vereinshaus in Bocholt, Schwanenstr. 23, statt. Der Referent Gustav Arnold berichtet über die Radtouren, die er zusammen mit einigen Vereinsmitgliedern im Süden der Niederlande  unternommen hat. Mit schönen Bildern zeigt er die schönen Städte, Landschaften und tollen Radtouren auf den Inseln Schouwen- Duiveland, auf Walcheren und Noord und Zuid Beveland. Alle Interessierte sind zu diesem Vortrag herzlich eingeladen.

TOP-EVENT- Euregio Bouldercup 2019

Coole Routen, super Stimmung und ein breites Teilnehmerfeld von über 100 Boulderen machten den am gestrigen Samstag ausgetragenen 2. Euregio Bouldercup zu einem Top Event. Nachdem sich die Sportler in vier Stunden an den 30 Boulderrouten qualifizieren konnten startete ab 20 Uhr das spannende Finale bei dem die besten sechs Frauen und Männer um einen Platz auf dem Siegerpodest kämpften. Auch in diesem Jahr wieder mit einem starken Auftritt unserer Sektionsmitglieder. Bei den Frauen sicherte sich Kira Homeyer den 2. Platz, bei den Herren erreichte Adrian Wullweber ebenfalls den 2. Platz. Bei der Jugend standen mit Linnea Vriesen und Jule Peltzer zwei Mitglieder unserer Wettkampfgruppe Bouldern auf dem 1. und 2. Platz. Weitere starke Platzierungen: Vera Osabutey erreichte bei den Damen den 5. Platz und Viktor Fast und Tobias Iding teilten sich Platz 5 bei den Herren.

Hüpfburg und Kletterbaum, Kaffee, Kuchen und Bratwurst vom Grill bildeten das Rahmenprogramm für Besucher und Athleten.

Herzlichen Dank an alle Helfer der Sektion, an das Team vom Kraftraum und an das Schrauberteam von Problemkind-Routenbau für dieses tolle Event.

Vera Osabutey im letzten Finalboulder

Adrian Wullweber im zweiten Finalboulder der Herren

Neubau Sektionszentrum DAV Bocholt

Am vergangenen Freitag fand eine weitere Besprechung zwischen Vertretern der Stadt Bocholt und dem Sektionsvorstand statt, bei der über die Bereitstellung eines Baugrundstücks für unser neues Sektionszentrum gesprochen wurde. Als erfreuliches Ergebnis bleibt festzuhalten, dass sich eine attraktive Perspektive am Hünting als grundsätzlich realisierbar darstellt und die Stadt Bocholt unsere Planungen dort unterstützt. In einem weiteren Schritt wird nun die Genehmigungsfähigkeit unserer Bauplanung geprüft. Dies soll bis Dezember abgeschlossen werden und dann in der Eröffnung des Genehmigungsverfahrens noch in diesem Jahr münden.

Eine endgültige Baugenehmigung könnte dann bei reibungsarmem Verlauf des Antragsverfahrens Ende 2020 vorliegen.

Also Daumen drücken!

Weitere Informationen zu unseren Planungen folgen spätestens mit dem nächsten Kompaß.

« Older Entries