Nächster Sektionsabend am Freitag, 08.02.2019

Vereinshaus an der Schwanenstr. 23, Bocholt

Freitag, 08.02.2019, 19.30 Uhr

Anatomie des menschlichen Körpers und typische Sportverletzungen

Referent: Adrian Wullweber, Bocholt

Gerade an der Crux der Route angekommen, jetzt nur nach das Fingerloch greifen … da gibt es plötzlich ein lautes “Plopp”-Geräusch und ein heftiger Schmerz schießt durch den Finger. Der Spaß ist vorbei und der Finger auf die doppelte Größe angeschwollen. Und nun?
Gerade Fingerverletzungen spielen beim Klettern eine große Rolle, doch nur Wenige kennen sich in diesem Fachgebiet aus. Als frisch gebackener Arzt widmet sich Adrian der zum Teil komplexen Anatomie des menschlichen Körper, bespricht die wichtigsten Verletzungen von den Fingern bis zu den Schultern und versucht ein wenig Licht in die ganze Sache zu bringen.
Dieser Crashkurs soll unter anderem folgende Fragen beleuchten: Was sind die häufigsten Kletterverletzungen und wie erkenne ich diese? Muss ich mich wirklich aufwärmen? Wie kann ich in der akuten Situation Schadensbegrenzung betreiben? Sollte ich mich dehnen? Wie tape ich Finger und Ellenbogen richtig? Wann bin ich wieder voll belastungsfähig?