Aktuelle Hinweise zu Corona

Hier gibt es alle aktuellen Hinweise zu der aktuellen Corona Situation. Die nachfolgenden Beiträge sind nach Datum sortiert. Neure Artikel stehen oben, ältere weiter unten.

Das Buchungstool zur Reservierung freier Kletterzeiten finden sie hier.
Bei Nutzung der Anlagen sind die Sonderregelungen einzuhalten.

Lockerungen für den Vereinsport (16.05.2021)

Seit heute ist die Bundesnotbremse im Kreis Borken außer Kraft gesetzt. Die Inzidenzzahlen liegen seit fünf Tagen stabil unter der 100er Grenze. Dies erlaubt uns vorsichtige Lockerungen im Vereinssport. Ab sofort gelten für unsere Vereinsanlagen diese Regelungen.

Erste Lockerung beim Vereinssport (07.03.2021)

Die ab dem 08. März gültige Coronaschutzverordnung erlaubt erste Ausnahmen bei dem grundsätzlichem Verbot der Nutzung von öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien. Der Vorstand hat diese ausgewertet und in die anhängenden Regeln für die Nutzung unserer Vereinsanlagen umgesetzt. Anders als im letzten Sommer ist die Buchung der Kletteranlage an der Werther Str, der Kletterwand am Vereinsheim und der Boulderhütte ab dem 08. März 2021 getrennt möglich, wobei jeweils nur eine Person diese für eine Gruppe gemäß den geltenden Kontaktregeln buchen kann und damit die Verantwortung für die Einhaltung der Bestimmungen übernimmt.

Eine Zusammenfassung der Regelungen ist hier einzusehen. Nähere Informationen sind bei den Reservierungstools hinterlegt.

Bei Fragen wendet Euch bitte an eure bekannten Trainer oder an den Vorstand.

Coronawinter 2021 (17.02.2021)

Leider sind auch weiterhin alle sportlichen Aktivitäten an unseren Vereinsanlagen aufgrund der Corona-Pandemie verboten. Lockerungen sind auch für den März zunächst noch nicht angekündigt, wohl aber soll die nächste Konferenz zwischen der Bundesregierung und den Länderregierungen Öffnungsperspektiven für den Vereinssport aufzeigen. Wir bleiben am Ball und werden unser Vereinsleben wieder in Schwung bringen sobald dieses verantwortungsvoll möglich ist. Bis dahin bleibt gesund!

Einschränkungen beim Versicherungsschutz des ASS (03.12.2020)

Die Bundesgeschäftsstelle teilt mit, dass für Länder für die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ausgesprochen wurde kein Versicherungsschutz des Alpinen Sicherheits Services (ASS) besteht.

Reisewarnungen bestehen derzeit auch für die Teile der Alpenländer.

Details zu Reisewarnungen sind auf der Website des Auswärtigen Amtes veröffentlicht.

Aus Kulanz verzichtet die Würzburger bei Leistungsfällen in Österreich und in der Schweiz bis zum 31.3.2021 auf den Ausschluss der Reisewarnung, sofern die Reisewarnung lediglich aufgrund von Corona vom Auswärtigen Amt ausgesprochen worden war.

Mehr Infos zum Alpinen Sicherheitsservice sind auf der DAV Website veröffentlicht.

Einstellung aller Vereinsaktivitäten (22.10.2020)

Aufgrund der rasant ansteigenden Infektionszahlen hat der Vorstand heute beschlossen bis auf Weiteres alle Vereinsaktivitäten abzusagen und die Vereinsanlagen für die Sportausübung zu sperren. Wir hoffen auf eine baldige Verbesserung der Situation.

Information zur Nutzung der Vereinsanlagen (08.06.2020)

Ab dem kommenden Sonntag ist auch die Nutzung der Sporthalle am Euregio Gymnasium für die Aktivitäten der Sektion wieder möglich. Details zu den Nutzungregeln der Vereinsanlagen sind hier zu finden:

Neues zu den Vereinsaktivitäten in Corona Zeiten (25.05.2020)

Wie angekündigt passen wir unser Vereinsleben den aktuellen gegebenheiten laufend an. Hier die Neuigkeiten:

  • Das Anmeldeverfahren für die Kletteranlage Werther Str. findet jetzt nur noch digital statt. Details zur Nutzung der Vereinsanlagen sind hier zu finden.
  • Die Regelungen für Bosseln, Radtouren uns Senioren aktiv wurde ergänzt. Eine aktualisierte Übersicht über das laufende Sektionsprogramm ist hier zu finden.
  • Änderungen in den angehängten Dokumenten sind mit einem “!” gekennzeichnet.

Sektionsprogramm zu Coronazeiten (17.05.2020)

In der Sitzung am 15. Mai 2020 hat der Vorstand über das weitere Sektionsprogramm im Zeichen der Corona Pandemie beraten. Die gefassten Beschlüsse sind hier nachzulesen.

Kletterturm in Gronau wieder geöffnet. (16.05.2020)

Ab sofort ist auch der Kletterturm im Landesgartenschaugelände in Gronau wieder für das Klettern freigegeben. Unter Beachtung einiger Sondernutzungsregeln darf wieder geklettert werden. Wie auch in Bocholt ist die Anzahl zeitgleich anwesender Personen am Turm begrenzt und es besteht Anmeldepflicht. Die OG Gronau wird wöchentlich eine Doodle-Umfrage für mittwochs (18:00-21:00) und sonntags (11:00-14:00 / 15:00 – 18:00) einstellen, zu denen sich dann jeweils maximal 8 Personen anmelden können. Zur Nachverfolgung tragt hierzu bitte den Vor- und Zunamen in die Doodle-Umfrage ein. Für Anfragen außerhalb der Gronauer Klettergruppe steht Martin.probst@dav-bocholt.de zur Verfügung. Bitte beachtet die Sondernutzungsregeln. Am Turm steht keine Möglichkeit zum Händewaschen zur Verfügung, daher bringt bitte selbst Wasser und Seife oder Desinfektionsmittel mit.

Berghütten öffnen wieder! (14.05.2020)

Ab 18. Mai dürfen die Alpenvereinshütten in Bayern unter Einhaltung strenger Auflagen wieder öffnen. Drei Tage früher, nämlich am 15. Mai, öffnen die Hütten in Österreich ihre Türen. Details und Zeitpläne sind hier zu finden:

Aber Achtung!
Derzeit sind Reisen aus Deutschland nach Österrreich zu touristischen Zwecken noch nicht erlaubt!